Erkennen und fördern deiner persönlichen Stärken und Gaben

Anfangs der 90er Jahre, als ich an verschiedenen Ausbildungen teilnahm, um mein Wissen und meine Sensitivität zu schulen, setzte ich mich häufig selbst unter Druck: Andere Teilnehmer sprachen oft von Bildern und Visionen. Sie beschrieben diese in schillernden Farben und Details. Das verunsicherte mich, da ich damals den Zugang zu solchen Erfahrungen nicht gefunden habe. Lange hatte ich das Gefühl, dass auch bei der Heilarbeit das Visuelle unbedingt dazugehöre. Als mir klar wurde, dass ich nicht so sehen und wahrnehmen musste, konnte ich mir selbst die Chance geben, meine weiteren Fähigkeiten Schritt für Schritt zu entwickeln. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit, sein eigenes Tempo und bringt seine eigene Geschichte mit. Das macht unter anderem die Einzigartigkeit von uns allen aus. In jedem von uns ist die Fähigkeit für die Lichtarbeit tief verankert. Weisst du noch nicht genau worin dein wahres Potenzial besteht oder möchtest du es weiterentwickeln? Diese Ausbildung gibt einen Einblick in die verschiedenen Weisen der Energiearbeit. Sie ermöglicht es die persönlichen Begabungen in einem geschützten Kreis von Gleichgesinnten zu entdecken und neue Kenntnisse praxisnah zu verinnerlichen.

Ausbildungsinhalte:

  • Zusammenarbeit mit Lichtwesen 
  • Zusammenarbeit mit Kristallen/Kristallschädeln
  • Heilbehandlungen mit praktischen Übungen
  • Die eigenen Sinne entdecken und schulen
  • Lichtbotschaften empfangen und weitergeben
  • Urvertrauen stärken
  • Selbstheilungskräfte aktivieren

Das Ziel dieser Ausbildung ist es, dir aufzuzeigen, worin deine Begabungen und Stärken liegen, damit du diese fördern kannst.

Ich freue mich darauf, dich zu unterstützen und zu begleiten.

Barbara Hofstetter

Daten:

Samstag / Sonntag,  07. / 08. September 2018

Samstag / Sonntag, 17. / 18. November 2018

Kurszeiten:

10.00 bis 16.30 Uhr

Der Energieausgleich beträgt

CHF 600.00

Ausbildungsort:

Lichtspirale GmbH, Kuhgasse 18, 4539 Rumisberg

Anmeldeformular

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei einer Abmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn entstehen keine weiteren Kosten.

  2. Bei späterer Abmeldung werden keine Kurskosten zurück erstattet. Falls der Kurs noch nicht bezahlt wurde wird der in Rechnung gestellt.

  3. Nichtinanspruchnahme der ganzen oder eines Teils der angebotenen Dienstleistung berechtigt zu keinerlei Ersatzansprüchen, Abzügen oder Rückerstattungen.

  4. Bei stundenweiser Teilnahme ist die volle Seminargebühr zu entrichten.

  5. Die Kosten für die Ausbildung sind bis spätestens 30 Tage vor Beginn zu begleichen.

  6. Teilzahlungen sind nur in Absprache mit der Seminarleiterin möglich.

  7. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen während der Weiterbildung sowie bei der An- und Abreise. Die Seminarleiterin ist frei von jeglichen versicherungsrechtlichen und sonstigen Ansprüchen.

  8. Alle Versicherungen (Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Annullation etc.) sind Sache der Teilnehmer/innen.